Oktoberfestzug 2010

Oktoberfestzug 2010

Auch 2010 war die Blaskapelle Pöcking mit ihrem Trommlerzug beim großen Trachten- und Schützenfestzug am Sonntag den 19.09.2010 mit dabei.

Zum 200. Oktoberfest in München hat es das Wetter auch mehr als gut gemeint: bei Sonnenschein und warmen Temperaturen sahen rund 250.000 Zuschauer den mehreren kilometer langen traditionellen Trachten- und Schützenfestzug der zu den Weltgrößten zählt.

Rund 8.600 Teilnehmer aus ganz Europa marschierten angeführt durch das Münchner Kindl quer durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese. Dieses Jahr startete der Festzug etwas früher.
Wie jedes Jahr sind die Prachtgespanne der Brauereien und zum Teil historische Festwägen und Kutschen ein echter Hingucker. Besonders interessant aber auch die verschiedenen Trachtengewänder der Schützen, Musikanten, Fahnenschwingern und der Trachtler.

Anlässlich der Silberhochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Bayern fand das erste mal 1835 der Trachten- und Schützenzug statt, das Oktoberfest fand übrigens an 17. Oktober 1810 auf einer Wiese vor den Stadtmauern Münchens in Form eines großen Pferderennens statt, der heutigen Theresienwiese. Die mundartliche Bezeichnung “Wiesn” stammt von der abgekürzten Form des Wortes “Theresienwiese”

Zugweg 2010
Maximilianstraße – Max-Joseph-Platz – Residenzstraße – Odeonsplatz – Briennerstraße – Amiraplatz – Kardinal-Faulhaber-Straße – Promenadeplatz – Pacellistraße – Lenbachplatz – Karlsplatz-Stachus – Sonnenstraße bis zur Josephspitalstraße – Schwanthalerstraße – Paul-Heyse-Straße – Georg-Hirth-Platz – Herzog-Heinrich-Straße – Kaiser-Ludwig-Platz – Schubertstraße – Esperantoplatz/Festwiese

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen